.

.

Takano Personen

Die Takano-Person behält den Überblick über alle Angebote der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von     0 - 30 Jahren und beobachtet diese Gruppen in ihrer Gemeinde. Mit Vorteil ist die Takano-Person ohne leitende Funktion einer dieser Gruppen. Es ist wichtig, dass die Takano-Person alle Angebote, und vor allem die Leitungs-Teams, neutral betreuen kann. Jeder EMK-Bezirk wählt eine Person als Takano-Person.

Um an der Jugendkonferenz möglichst  viele Jugendliche und junge Erwachsene begrüssen zu können, sind wir auf die Unterstützung von euch Takano-Personen und Pfarrpersonen angewiesen. In der praktischen Umsetzung bedeutet es, dass jede Takano-Person (gemäss ihrer Aufgabenbeschreibung) einen Anlass pro Jahr für alle an der lokalen Takano-Arbeit beteiligten Personen (d.h. alle Mitarbeitenden der Stufen IV und V) durchführt – den Bezirks-Jugendrat.